QNAP TS-231P Netzwerkspeicher

Als Massenspeicher für zu Hause findet nach langer Überlegung das QNAP TS-231P seinen Platz. Warum gerade QNAP oder warum genau das TS-231P? Zuerst muss man wissen, wofür man einen Netzwerkspeicher verwenden möchte? Kommt er als reiner Speicher zum Einsatz, will man darüber auch Filme und Fotos im Netzwerk streamen oder gar seine Überwachungskameras darüber laufen lassen? Die Einsatzzwecke eines NAS sind so vielseitig wie die Ansprüche eines jeden Anwenders.

Warum das QNAP 231P?

Nach längerer Suche habe ich mich wegen der bisherigen Erfahrung und wegen der Preis/Leistung für das QNAP entschieden. Ohne Festplatten kommt es normalerweise auf rund 180,- €. Dafür erhält man einen Netzwerkspeicher mit zwei Schächten, drei USB 3.0, zwei Netzwerkanschlüssen, einen Dual-Core-Prozessor und 1GB Arbeitspeicher.

Und da das NAS bei mir dazu da ist, mir meine Daten zu speichern damit ich diese an jedem Rechner im Haus zur Verfügung habe, reicht die Leistung mehr als aus. Dinge wie Überwachungskameras oder E-Mail-Server laufen bei mir aktuell nicht darauf, hab ich im Moment noch keinen Bedarf daran.

QNAP TS-231P
QNAP TS-231P

Auspacken und zusammenbauen

Die Montage ist wirklich einfach, nach dem Auspacken hält man das NAS, ein paar kleine Schrauben, das Netzteil und zwei Netzwerkkabel in der Hand, dazu noch eine, ich sag mal minimalistische Anleitung. Man kann direkt die beiden Laufwerke einbauen, die Schächte wieder schließen, Stromkabel in die Steckdose und Netzwerkkabel zum Router oder Switch, in meinem Fall eben in die Fritzbox. Dann noch den Netzwerkspeicher einschalten und der Punkt Hardwareinstallation wäre erledigt.

QNAP lässt einem die Wahl, ob man das 231P per Smartphone oder über den PC einrichten möchte. Wer es etwas genauer haben möchte, dem empfehle ich über QNAP-Start vorzugehen, ist eine Anleitung für die Ersteinrichtung.

Einrichtung mit dem QNAP-Qfinder

Sollte man nicht nach der Anleitung auf start.qnap.com vorgehen, dann kann man den QNAP-Qfinder einfach auf der Seite von QNAP herunterladen, dazu im Download-Center den Produkttyp auswählen und unter Dienstprogramm den entsprechenden Qfinder für das jeweilige System downloaden.

Wer eine detaillierte Anleitung zum jeweils aktuellen Betriebssystem seines NAS haben möchte, kann sich direkt von QNAP eine Bedienungsanleitung herunterladen und die entsprechenden Punkte in der PDF nachlesen.

Menü